Anmelden
EAH Jena > Deutsch (Deutschland) > Studium > Hochschulwechsel und Quereinstieg Hochschulwechsel und Quereinstieg

 
​​2011_Reuter_Studirender_Laptop.jpg

Hochschulwechsel und Quereinstieg

Die wichtigsten Informationen zu einem Hochschulwechsel sind in unserem Merkblatt zusammengefasst. Zusätzlich können Sie sich im Vorfeld über einen Hochschulwechsel und über das Studienangebot in der Zentralen Studienberatung in einem persönlichen Gespräch beraten lassen.

Sie sind bereits an einer Hochschule eingeschrieben und möchten an die Ernst-Abbe-Hochschule wechseln?

Eine Einschreibung in das 1. Fachsemester ist zum Wintersemester vom 01.05. bis zum 15.07. (NC-Studiengänge) bzw. 15.08. (offene Studiengänge) und zum Sommersemester vom 01.12. bis zum 15.01. in ausgewählten Studiengängen möglich. Für Fragen zur Einschreibung in einem Bachelorstudiengang an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena ist grundsätzlich das Studierendensekretariat zuständig.

Ihr​ Ansprechpartner
 
 
 
Ansprechpartner auswählen

Sie möchten in ein höheres Fachsemester aufgenommen werden?

Eine Einstufung in ein höheres Fachsemester ist nur möglich, aufgrund von bisher erbrachten Prüfungs- und Studienleistungen. Die Einstufung erfolgt dabei durch den jeweiligen Studiengangleiter/Dekan in einem persönlichen Gespräch. Sie erhalten ein Einstufungsformular für das höhere Fachsemester, welches Sie den Bewerbungsunterlagen beifügen müssen. Im Rahmen eines Anerkennungsverfahrens werden Ihre bisher erbrachten Studienleistungen auf inhaltliche und formale Anrechenbarkeit geprüft.

Ansprechpartner der einzelnen Fachbereiche​​

Bitte beachten Sie, dass eine Einstufung in ein höheres Fachsemester nicht gleichbedeutend mit einer Anerkennung Ihrer bisherig erbrachten Leistung ist. Diese erfolgt im Rahmen eines Anerkennungsverfahrens. Einen Antrag zur Anerkennung für den jeweiligen Studiengang erhalten Sie beim zuständigen Prüfungsamt.

Sie besitzen eine ausländische Hochschulzugangsberechtigung und möchten an die Ernst-Abbe-Hochschule wechseln?

Als Hochschulwechsler/Hochschulwechslerinnen für Bachelor-Studiengänge mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung müssen Sie zunächst bei der Einrichtung "uni-assist" vorprüfen lassen, ob Ihre ausländischen Zeugnisse den Maßgaben der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZaB) entsprechen und für eine Hochschulzulassung in Deutschland grundsätzlich ausreichen.

Fragen zum Hochschulwechsel/Quereinstieg

1. Wer kann in ein höheres Fachsemester einsteigen?
Sie haben bereits einige Semester an einer oder mehreren Hochschulen studiert und möchten jetzt an die Ernst-Abbe-Hochschule wechseln. Da Sie in einem gleichen oder ähnlichen Studiengang immatrikuliert waren, möchten Sie versuchen in ein höheres Fachsemester einzusteigen, weil Sie davon ausgehen, dass einige Ihrer bisherigen Leistungen anerkannt werden.

2. Ist eine online Bewerbung möglich?
Eine Bewerbung für ein höheres Semester ist auch über das Online-Bewerberportal möglich. Bitte geben Sie an, in welches Semester (>1) Sie eingestuft werden wollen. Diese Angabe ist völlig unverbindlich und Sie erhalten von uns Auskunft darüber, in welches Semester wir die Einstufung für sinnvoll erachten. Bitte beachten Sie, dass eine Online-Bewerbung für DoSV-Studiengänge in ein höheres Semester z.Z. nicht möglich ist. Für diese Studeingänge bewerben Sie sich bitte schriftlich mit Papierbewerbungsbogen und Ihren Unterlagen (3).

3. Welche zusätzlichen Unterlagen müssen der Bewerbung beiliegen?
Ihre Bewerbungsunterlagen bestehen aus: dem Online-PDF- bzw. Papierbewerbungsbogen bei DoSV-Studiengängen

  • dem Zusatzantrag auf Quereinstieg/Hochschulwechsel
  • einer einfachen Kopie Ihrer Hochschulzugangsberechtigung (beglaubigt erst zur Immatrikulation nötig)
  • Leistungsnachweise aller bisher abgelegten Prüfungen
  • evtl. Nachweise vorhandener Berufsabschlüsse oder abgeleisteter Praktika
  • einer aktuelle Studien- bzw. Exmatrikulationsbescheinigung Ihrer letzten Hochschule mit Angabe aller bisher absolvierten Hochschulsemester
  • einer Unbedenklichkeitsbescheinigung (siehe 6.) bei Wechsel in einen gleichen oder ähnlichen Studiengang

4. Wie und durch wen erfolgt die Einstufung in ein höheres Semester?

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte direkt an das Studierendensekretariat (Anschrift siehe Bewerbungsbogen). Dort erfolgt die Eingangsbestätigung und Weiterleitung der Bewerbung an den zuständigen Professor oder Mitarbeiter des betreffenden Fachbereiches, wo i. d. R. der Prüfungsausschuss über die Einstufung entscheidet. Nachdem dieser Vorgang abgeschlossen ist, wird die Bewerbung wieder in das Studierendensekretariat gegeben und von diesem erhalten Sie die Zulassung oder Absage. Alle weiteren notwendigen Schritte stehen auf der Zulassung. Die Anerkennung konkreter Einzelleistungen erfolgt erst nach der Immatrikulation im Fachbereich durch die betreffenden Professoren.​

5. Was ist eine Unbedenklichkeitsbescheinigung?
Wenn Sie an einer anderen deutschen Hochschule einen gleichen oder ähnlichen Studiengang ohne Abschluss studiert haben, wird eine sogenannte Unbedenklichkeitsbescheinigung angefordert. In dieser bescheinigt das Prüfungsamt der vorigen Hochschule, dass keine Prüfung mit endgültig nicht bestanden für Sie verbucht wurde. Wenn Sie aus fachlichen Gründen exmatrikuliert sind, bedarf es einer genaueren Prüfung, inwiefern sich die Studiengänge bzw. die Module ähneln und ob eine Immatrikulation möglich ist.

6. Wie sind die Bewerbungsfristen für Quereinsteiger?
Es gelten die gleichen studiengangbezogenen Bewerbungsfristen wie für die Bewerbungen zum 1. Fachsemester. Da allerdings Bewerber, die einen Hochschulwechsel planen, oft die letzte Prüfungsperiode an der bisherigen Hochschule abwarten wollen, bewerben sich diese i. d. R. später.
Diesem Tatbestand wird in einzelnen Fällen Rechnung getragen und die Fristen werden für diese Bewerbergruppe verlängert.
Fragen Sie bitte nach, wie die Bewerbungsfristen für Ihren gewünschten Studiengang in das höhere Fachsemester sind, um sicherzugehen, dass keine Frist versäumt wird.

7. Wann erhalte ich meine Immatrikulationsunterlagen?
Bei einer positiven Entscheidung über Ihren Antrag auf Höhereinstieg in einen Studiengang erhalten Sie vom Studierendensekretariat eine Zulassung mit der Angabe aller noch geforderten Unterlagen. Nachdem diese Unterlagen von Ihnen eingereicht wurden, erfolgt Ihre Immatrikulation an der EAH Jena.
Sie erhalten vom Studierendensekretariat die Einschreibunterlagen, bestehend aus:

  • einem vorläufigen Studierendenausweis;
  • drei Studienbescheinigungen;
  • einer Infobroschüre zum Studienbeginn;
  • Informationen über Semestereinführungsveranstaltungen

​8. Wie erhalte ich meine THOSKA?
Hier gibt es für Sie 2 Möglichkeiten:
Sie nehmen an den Einführungsveranstaltungen für Erstsemester-Studierende teil und erhalten Ihre Thoska in den organisierten Ausgabezeiten. Die zweite Möglichkeit ist die individuelle Abholung Ihrer Karte im Thoska-Büro, Raum Nr. 01.00.17 / Haus 1.

9. Wie erhalte ich meinen Stundenplan und meine Gruppenzuordnung?
Den Stundenplan können Sie ca. 1 Woche vor Vorlesungsbeginn im Internet abrufen. Die Zuordnung zu einer Gruppe (SET) erfolgt bei Quereinsteigern individuell im Dekanatssekretariat, an das Sie sich zu diesem Zweck persönlich wenden.