Anmelden
EAH Jena > Deutsch (Deutschland) > International > Programme-und-Fördermöglichkeiten-zum-Studium-im-Ausland Programme-und-Fördermöglichkeiten-zum-Studium-im-Ausland

 

​Programme und Fördermöglichkeiten zum Studium im Ausland

Es gibt diverse Möglichkeiten der Förderung eines Studiums im Ausland. Hier wird nur eine kleine Anzahl aufgelistet. Mehr Informationen finden Sie auch in unserer Broschüre zum Studium und Praktikum im Ausland und auf den Internetseiten des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). Dort gibt es eine Datenbank zu Fördermöglichkeiten.

Fördermöglichkeiten des DAAD

Der DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) führt auf seinen Seiten in der Rubrik Förderungsmöglichkeiten eine Vielzahl an Möglichkeiten auf. Nutzen Sie unbedingt die Stipendiendatenbank und schauen Sie auf aktuelle Ausschreibungen des DAAD.
Ausführliche Informationen sind in der vom DAAD herausgegebenen Broschüre „Studium, Forschung, Lehre im Ausland - Förderungsmöglichkeiten für Deutsche" nachzulesen, die im Akademischen Auslandsamt der EAH Jena begrenzt erhältlich ist. Einige Exemplare gibt es auch in der Hochschulbibliothek.
Im PROMOS-Programm werden Stipendien des DAAD an der EAH Jena alljährlich ausgeschrieben und vergeben. Es handelt sich um Bestenförderung für Studienaufenthalte, Reisekostenstipendien und Fachkurse. Diese Ausschreibung finden Sie dann unter Aktuelles.

ERASMUS + (Europa)

Die EAH Jena nimmt seit 2014 am neuen EU-Programm ERASMUS + für den Hochschulbereich teil. Der DAAD ist die nationale Agentur in Deutschland. ERASMUS basiert auf bilateralen Abkommen zwischen Hochschulen bzw. Fachbereichen.
Die EAH Jena verfügt über eine Reihe von bilateralen Verträgen mit ausländischen Partnerhochschulen innerhalb dieses Programms. Die bilateralen Abkommen der EAH Jena beziehen sich immer auf bestimmte Fächer- bzw. Fächergruppen und feste Austauschzahlen. Bewerbungen erfolgen über das Akademische Auslandsamt. Weiterführende Informationen und Erläuterungen zum Bewerbungsverfahren finden Sie unter der Rubrik Erasmus+.

Stipendium von Eidam und Partner

Eidam und Partner, Anbieter von Interkulturellen Trainings und Coachings, eLearning sowie Consulting in mehr als 80 Ländern, bietet Stipendien für Studierende in Master- und Diplomstudiengängen an, die während des Studiums in Rahmen von Praktika oder Studienaufenthalten ins Ausland gehen möchten. 

Fulbright Komission - Studienstipendien und Reisestipendien

Das Deutsch-Amerikanische Fulbright-Programm verwirklicht die visionäre Idee Senator Fulbrights: Die Förderung von gegenseitigem Verständnis zwischen den USA und Deutschland durch akademischen und kulturellen Austausch. Es ermöglicht den Austausch zwischen den Vereinigten Staaten und mehr als 180 Ländern weltweit. Das besondere Merkmal des Deutsch-Amerikanischen Fulbright-Programms ist der Studentenaustausch.
Das Fulbright-Programm für Fachhochschulen richtet sich an Studierende und Absolventen eines Fachhochschulstudiums und vergibt sowohl Teil- als auch Vollzeitstipendien. Die Fulbright-Kommission vergibt Stipendien zur fachlichen Vertiefung und Ergänzung des Studiums an einer amerikanischen Hochschule und zur Begegnung mit den USA. Die StipendiatInnen sind als Vollzeit-Studierende für ein akademisches Jahr (neun Monate) an der amerikanischen Gast-hochschule eingeschrieben.
Es gibt auch Reisestipendien für Studienaufenthalte an einer amerikanischen Gasthochschule im Rahmen eines deutsch-amerikanischen Hochschulpartnerschaftsprogramms. Die Stipendienleistungen umfassen eine Reisekostenpauschale (Euro 1.350) zur Finanzierung der transatlantischen Hin- und Rückreise und eine Nebenkostenpauschale (Euro 650) für die Finanzierung der Visagebühren, einer Auslandsreisekrankenversicherung und des Flughafentransfers.

GOstralia!

GOstralia! ist eine offizielle Vertretung australischer Hochschulen in Deutschland und hat sich auf die Vermittlung von Studenten aus Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz nach Australien spezialisiert.
Die Organisation bietet zukünftigen Australien-Studenten einen Erste-Klasse-Service, der alle Themen rund um das Studium in Australien abdeckt. Neben der Beratung kümmert sich GOstralia! auch um die Abwicklung des Bewerbungsprozesses. Der Service ist kostenlos. GOstralia! vergibt zudem regelmäßig Stipendien zur Unterstützung eines Studienaufenthaltes ‚Down Under’.

 Auslands-BAfög

Gem. § 5 II BAföG bzw. § 5 V BAföG besteht für ein Studium bzw. Praktikum im Ausland ein Anspruch auf Ausbildungsförderung, wenn die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt sind. Auch Studierende, die normal kein BAföG erhalten, können Anspruch auf Förderung haben.
Voraussetzungen sind:  mindestens einjähriges Studium im entsprechenden Fach in Deutschland,  
mindestens 6 monatiger Auslandsaufenthalt, im Rahmen von Hochschulkooperationen mindestens 3 Monate geplant.
Das Auslands-BAföG setzt sich aus zwei Teilen zusammen:
das eigentliche Darlehen (das teilweise zurückerstattet werden muss),  eine Reihe von Zuschüssen, die nicht zurückgezahlt werden müssen: ein Auslandszuschlag sowie Reisekosten, Studiengebühren und Aufwendungen für die Krankenversicherung.
 Anträge sollten beim zuständigen Ausbildungsförderungsamt mindestens sechs Monate vor Abreise gestellt werden. Diese sind nach Länderbereichen aufgeteilt und über das gesamte Bundesgebiet verteilt.Nähere Informationen zum Auslands-BAföG, Adressen der zuständigen Ämter und Antragsformulare sind hier erhältlich. 

IEC-International Education Centre

IEC - International Education Centre informiert und berät kostenlos zum Auslandssemester als Free Mover an ca. 100 Universitäten in 17 Ländern.
http://www.ieconline.de/auslandsstudium/2-finanzierung/iec-stipendien.html
Das IEC Beratungsteam bietet Stipendien für ein Studium im Ausland an. Studierende, die sich erfolgreich über IEC für an bestimmten Universitäten einschreiben, können sich ab sofort zusätzlich für das IEC Ambassador Stipendium bewerben. Das Stipendium beträgt 700 EUR.
Kostenlose persönliche Studienberatung:
Mo - Fr, 10-18 Uhr, Sa, 12-16 Uhr , 030 - 20 45 86 87, Skype: iec.beratungsteam, info@ieconline.de

Studienbeihilfe und Stipendien des Institut Ranke-Heinemann

Die Studienbeihilfe in Höhe von 10% der Studiengebühren des ersten Semesters ist eine garantierte Förderung für jeden Studierenden, egal welches Programm und an welcher Universität. Desweiteren werden jedes Semester Vollstipendien vergeben, die die Studiengebühren für ein komplettes Semester übernehmen. Jeder Studierende kommt außerdem automatisch in eine Reisekostenverlosung.

Ihr​ Ansprechpartner
 
 
 
Ansprechpartner auswählen
​​​​