Anmelden
EAH Jena > Deutsch (Deutschland) > Hochschule > Verbundprojekt-Teilprojekt-Werkstofftechnik Verbundprojekt-Teilprojekt-Werkstofftechnik

Teilprojekt Werkstofftechnik​

Im Rahmen der Kooperation sind seit dem Wintersemester 2014/15 ausgewählte Module für Teilnehmer der jeweils anderen Hochschule geöffnet und können im Wahlpflichtbereich angerechnet werden. Studierende der EAH Jena des Bachelorstudienganges Werkstofftechnik und des Masterstudienganges Werkstofftechnik/Materials Engineering können im Rahmen dieser Modulöffnung im Sommersemester Veranstaltungen an der Friedrich-Schiller-Universität (FSU) Jena belegen, die im Wahlpflichtbereich angerechnet werden. Um an den Veranstaltungen (inkl. Prüfung) teilzunehmen, ist eine Anmeldung als Zweithörer an der FSU Jena erforderlich. Auf dieser Seite finden interessierte Studierende die Modulbeschreibungen zu den im Rahmen des Projektes geöffneten Veranstaltungen an der FSU sowie die Anträge zur Anmeldung als Zweithörer. 

Verfahrensweise:

In einer gemeinsamen Kooperationsvereinbarung wurde der Zugang zur Hochschule, die Teilnahme an den vereinbarten Modulen und den zugehörigen Prüfungen sowie die automatische Übermittlung und Anerkennung der Prüfungsleistung geregelt. Um Module an der FSU Jena belegen zu können, muss bei Erfüllung der Teilnahmevoraussetzungen des Moduls ein Zweithörerantrag über das Kooperationsvorhaben gestellt werden. Mit der Zweithörerschaft können Studierende der EAH Jena die jeweiligen Module an der FSU Jena besuchen und sich zur Prüfung anmelden.
Bitte beachten Sie, dass Sie bei der Prüfung in der von Ihnen gewählten Veranstaltung an der FSU Jena der Prüfungsordnung des kooperierenden Studiengangs und deren Bestimmung zu Anmeldung, Fristen etc. unterliegen. Die einzelnen Schritte zur Anmeldung sowie wichtige Hinweise finden Sie im untenstehenden Handzettel. 

Modulangebote für EAH-Studierende (ausschließlich im Sommersemester):

Downloads:

Ihr Ansprechpartner
 
 
 
Ansprechpartner auswählen